Keine Lust auf Scheißwetter? Winterurlaub auf Fuerteventura

Buenas tardes! Im November waren wir auf der wunderschönen kanarischen Insel Fuerteventura. Was man auf einer Insel machen kann, die wie ein Wüstenplanet aussieht und eindeutig auf Cluburlauber und Surfer setzt, erfahrt ihr hier.

Allgemeines

Auf den ersten Blick sieht es hier aus wie eine Mondinsel. Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass am nördlichen Zipfel der Insel ein Teil der neuen Star Wars Filme gedreht wurde. Fuerteventura ist die zweitgrößte Insel Spaniens und nur 100 km von der afrikanischen Küste entfernt. Die Natur hat hier ihren eigenen Charme.

Das Publikum

Mond, bist du es?

Wer im November auf die Insel kommt, eben nicht in der Ferienzeit, muss mit Rentnern und Familien mit nicht-schulpflichtigen Kindern rechnen. In einer Hotelanlage bedeutet das dann und wann Kindergeschrei. Und die Schlacht mit Senioren am Nachtischbuffet. Ich lausche auf die Sprache der anderen Urlauber im Ort und stelle fest, dass hier auf Fuerte (wie auch auf Malta) hauptsächlich britische Touristen rumlaufen. Die Bistros, Cafés und Restaurants haben sich auf ebendieses Klientel eingerichtet: statt kanarischer / spanischer Kost wird hier auf jeden Fall English Breakfast und jede Menge Frittiertes in jedem Lokal angeboten. Wehe, hier wird Salat bestellt. Aber zu dieser Erfahrung später.

Ein Tag am Strand

Miri looking at things

Natürlich bietet es sich auf Fuerteventura an, mindestens einen Tag  (oder alle) am Strand zu verbringen. Es ist November und damit sind hier auf der Insel „nur“ 23-25 Grad und reichlich (halbwarmer) Wind. An wolkenlosen Tagen ist es wie im Hochsommer. Die Wärme ist jedoch anders als in Deutschland: hier ist es überhaupt nicht schwül. Es ist trocken. Wie in einer Wüste eben.

Caleta de Fuste

Caleta de Fuste ist ein Badeort der dank Wellenbrechern auch für Babys ersten Urlaub geeignet ist. Hier gibt es Golfhotels und natürlich einen Golfplatz (der bereits vom Flugzeug aus gut zu sehen ist) sowie geschützte Buchten mit kleinem Hafen von dem Ausflugsboote starten. Auf der Karte ist Caleta de Fuste gut an dem alten Turm El Castillo zu erkennen.

 Die Insel erkunden – zu Land

Ich war schon immer klein

Hier gibt es einiges zu entdecken! Es lohnt sich sehr mal auf den ein oder anderen Hügel zu fahren (Mietautos sind hier sehr zu empfehlen). Die Aussicht über den Mondplaneten ist einzigartig. Einen Aussichtspunkt möchte ich euch besonders ans Herz legen: Morro Velosa. Hier treffen sich die zwei in Bronze gegossenen Könige Guise und Ayose. Jeder von ihnen regierte ein Königreich der Insel, die in zwei geteilt war.

Es gibt breite Strände in Corralejo, die zum Kitesurfen ausgewiesen sind. Hier lohnt sich ein Besuch am Strand und natürlich auf der Promenade um mal was leckeres unfrittiertes zu essen. 🙂

Augen auf in Strandnähe: Hier könnt ihr überall wo Steinhaufen sind kleine Atlashörnchen sehen. Bitte nicht füttern 😉

Die Insel erkunden – zu Wasser

Zu Wasser loht es sich ebenfalls einen Ausflugstag einzulegen. In Caleta de Fuste ist es möglich, verschiedene Ausflugsfahrten zu buchen. Die Touristenbetreuer am Stand verkaufen alle Tickets jeden Anbieters. Ein mal hin – alles drin. Hinterlegt unbedingt eure Telefonnummer vom Hotel, sollte die Ausfahrt nicht stattfinden (wegen schlechten Wetters oder zu krassem Wellengang) werdet ihr angerufen.

Wir entscheiden uns für Schnorcheln in einer ca. 1 Stunde weit entfernten Bucht. Gefahren wird mit dem Katamaran-Segler Obycat. In der Bucht gehen wir vor Anker und können schnorcheln und Fische angucken aber auch Jet-Ski mitfahren. Mittags gibt es Paella und leckeres Obst. Bier, Wein, Softdrinks und Wasser. Alles inklusive. Hinweis: Auch den nicht Seekranken unter euch empfehle ich eine Reisetablette. Ich gehöre zu den immer-Seekranken und bin mit Reisetablette, trotz extremer Schaukelei, sehr gut klar gekommen. Eine Handvoll Mitreisende jedoch nicht. Das Personal an Bord kümmert sich aber wahnsinnig gut um alle! Auf der Rückfahrt sehen wir noch einen fliegenden Fisch. Für mich unerwartet. 🙂

Das Essen

Paella

Wie bereits erwähnt, ist das mit dem Essen so eine Sache. Ich habe es geschafft wieder ein paar Kilo zuzunehmen, aber ich finde das im Urlaub auch voll okay 🙂 Wenn ich neue Länder oder Inseln besuche, möchte ich persönlich auch gerne das Essen probieren was landestypisch ist. Hier bekommt man sehr leckere Paella. Die gibt es allerdings überall auf spanischem Boden. Mir hat sehr das Essen der Kanaren, der Inselbewohner gefehlt. In Caleta de Fuste ist das Angebot wirklich rar. Gerade auf einer Insel vermute ich besonders tolle Fisch- und Meeresfrüchtegerichte. Falsch gedacht. Es ist sehr sehr „eingeenglischt“. In unserem Hotel bemüht man sich redlich das Buffet international zu gestalten, was in „Mottotagen“ Ausdruck findet: einen Tag japanisch, mexikanisch oder (fast) arabisch…. nur das frittierte britische Zeug gibt’s immer. Mich gruselt’s.

Das schlimmste Verbrechen ist es wohl, Salat zu bestellen. Salat mit Dressing in mundgerechter Form gibt es hier einfach nicht. Einfach nein. Es ist schade um das Geld. Und um das Produkt. Versucht es einfach gar nicht.

Aloe Vera

I’m on a boat

Wer etwas wirklich inseltypisches sucht kommt an der Aloe Vera nicht vorbei! Hier ist der Aloe Vera Hot Spot. Alles gibt es mit oder aus Aloe. Wer Problemhaut hat, oder einfach nur Haut, sollte sich unbedingt 100% Aloe Vera Gel kaufen. Meine Kriterien waren dabei folgende: parfümfrei und ohne Alkohol sollte es sein. Und ich habe es gefunden! Aloe Vera eignet sich wenn man in der Sonne gebadet hat, wenn man Neurodermitis oder Hautrötungen hat….eigentlich für alles. Wenn die Aloe Vera unbehandelt ist. Ich habe auch frische  Aloe-Blätter im Supermarkt gesehen. Leider zu spät, sonst hätte ich die auch ausprobiert.

Fazit

Wer Wind nicht mag ist hier verkehrt. Es zieht nicht die ganze Zeit, aber da Fuerteventura eine Insel ist, fegt es zumindest jeden Tag kräftig übers Eiland. Die Natur ist einzigartig, die Menschen freundlich und das Essen (wenn man es denn findet) top! Sportliche Aktivitäten werden hier reichlich angeboten. Wer auf Bildungsreise gehen will und sich am liebsten in Museen aufhält sollte sich wahrscheinlich auch ein anderes Reiseziel aussuchen. 😉 Ich finde die Insel absolut empfehlenswert und bin mir sicher, dass ich nochmal hierher fahre.

Weitere Informationen

 

Du magst vielleicht auch

134 Kommentare

  1. magnificent points altogether, you just received a logo new reader. What might you suggest in regards to your publish that you made some days in the past? Any certain? Lucretia Gonzalo Woody

  2. Thanks for your marvelous posting! I certainly enjoyed reading it, you might be a great author. I will remember to bookmark your blog and may come back down the road. I want to encourage yourself to continue your great work, have a nice weekend! Nadeen ErvIn Powel

  3. This is very interesting, You are a very skilled blogger. I have joined your rss feed and look forward to seeking more of your fantastic post. Also, I have shared your web site in my social networks! Merrielle Harper Buonomo

  4. The model circumstance I byword Gail Dines stand up for, at a colloquy in Boston, she moved the audience to tears with her statement of the problems caused by dirt, and provoked chortling with her intelligent observations roughly pornographers themselves. Activists in the audience were newly inspired, and men at the event – uncountable of whom had never viewed obscenity as a complication first – queued up afterwards to pledge their support. The exhibition highlighted Dines’s tense charisma and the factually that, since the undoing of Andrea Dworkin, she has risen to that most baffling and interesting of free roles: the elated’s foremost anti-pornography campaigner.

    crying-porn

  5. Can you get prize on online casinos?
    Yes, playing online casino games are legitimate for Australian players. … When online gambling in behalf of trusted cash, it is vital to induce a deposit into your casino account. The excellent online casinos tender their players a sizeable high-quality of believable banking options to consign and void their legal tender
    Try this website
    conversational tone

  6. Pjidfhisofkcwspfjowfkpwlfpjwofk rwkfpwkgowjkfwjgoowfkpwg
    Nifhfeidfjwofjowhfie jfjeofwofjwoefjwoj irwojdwohfiewjfowfie
    Mcniscswhfuhicfj ijfwokfdwhfiwjbskgk gnrejgbskesghegnr gkejgejgj
    Ojffsfjhnwsfjebgejfwjfiehi jiffniehfshiufhaeifnjskgehiwuw fjefje
    Ojbcjdhswv bjwksbdhwjsvdhfwjb jbfjksafbejfbejfbejbcsufuj
    Gjsbjfcwhdnwdwhnfw hiwshfjabhfewbfjekb fuabfiuebfbcdsjfbewiufbeh
    https://oituryufhcnjdjqajdsfsjk.com
    KdwyeuuiwiosIBHBCFDHKFJJ FJKBJKWFJFBHEAKNDSJAKFGBSHFAWJDJESBG

  7. Sputnik V vaccination has begun in Slovakia. The supplying of the Russian vaccine to the countryside was accompanied away a state allegation and led to the resignation of Prime Plenipotentiary Igor Matovich and a restructuring of the government. As a evolve, the wilderness received the Russian vaccine, in defiance of the fact that neither the European regulator nor the WHO has until in this day approved it.
    In neighboring Hungary, which approved the fritter away of Sputnik in February as the elementary in Europe, more than 50% of the mature citizenry has already been vaccinated; in Russia – a scant more than 10%. In Slovakia, five thousand people signed up toe in the face the Sputnik vaccination.
    It is interesting. Can you tell me where I can learn more about this?. You can impute to another article on this matter at this link https://wearmedicine.rabaty.site

  8. Excellent post. I used to be checking constantly this weblog and I’m inspired!

    Extremely useful info particularly the ultimate part 🙂 I maintain such info much.
    I was looking for this particular information for a very lengthy time.
    Thanks and good luck.

    Look into my blog post; how to find weed

  9. A month ago, when a 37-year-old unattached of a Singapore boarding impede as contrasted with of people with mentally miserable disorders was diagnosed with a coronavirus, the superintendence of the structuring did not awaken a panic. Captivating into account the specifics of the accommodation, all its shillelagh and most of the over-nice well-being inhabitants were vaccinated against Covid-19 as being at peril lodged with someone in February-March. Anyway, safe in behave better, the boarding devotees was closed in compensation quarantine, and all employees, patients and other people who recently communicated with the crack-brained sweetie or her loan a beforehand were quarantined and began to be regularly tested. Olden times the next week, the virus was detected in three dozen people, including the 30-year-old touch on in the central set from the Philippines, as okay as four other employees of the boarding day-school and 26 of its immutable residents. Most of those infected were fully vaccinated against Covid-19… You can honorarium another article on this difficulty at this vinculum https://casio-europe.ettilbud.online I don’t know about all of you, but I’m thrilled. Someone will say that there is nothing special in the post, that there are hundreds of them, that the information is not new, and so on. And I will say in response – if you are not interested, why comment? For me, the post is just perfect – I was happy not only to read it, but also to tell the contents to my colleagues at work..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.